• Mosel

Trier ist eine der größten Anbaugemeinden der klassischen Rieslingrebe an Mosel-Saar-Ruwer. Hier befindet sich die Wiege der deutschen Weinkultur. Alles, was sich in Deutschland auf Wein, Weingeschichte und -brauchtum bezieht, findet in Trier seinen Ursprung. Das milde Klima und der hervorragende Boden sind perfekt für die weltberühmten Weine der ältesten Stadt Deutschlands. Auch die Römer kultivierten bereits den Trierer Wein.

In der Moselregion stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, über das Thema Wein mehr zu erfahren.

Weinkulturpfad der Trier-Olewiger Winzer e.V.

Die Vereinigung der Trier-Olewiger Winzer bieten Weinkulturpfade in Olewig an. Bei einem Glas Wein erfahren sie Wissenswertes über Maische, Oechsle oder Abstich. Dazu gibt es Spezialitäten aus der Küche der jeweiligen Weingüter. Auch in der Nähe des römischen Amphitheaters in Trier erfahren Sie auf rund 1600 Meter Länge „Sehenswertes und Merkwürdiges“ vom Anbau und Leben des Weinstocks. Viele Hinweistafeln geben Informationen über Rebsorten, Klima und Bodenverhältnisse, z. B. über den für die Mosel typischen Devonschiefer. Er speichert die Wärme besonders gut und begünstigt das Mikroklima im Weinberg. Die Arbeit der Winzer im Weinberg ist vielseitig. Im Winter werden die Reben geschnitten, im Frühjahr der Boden gepflügt oder im Sommer die jungen Triebe aufgebunden. Angefangen von Erziehungsarten, Direkt- und Seilzuganlagen, Neuanlagen, Düngung bis hin zur Traubenlese. Nach der Traubenlese geht die Arbeit erst richtig los. Die Trauben müssen schnell verarbeitet werden, der Most gepflegt und die Gärung überwacht. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, Einblick zu nehmen.

Weinforum in den Viehmarktthermen in Trier

Die regionale Weinszene trifft sich im Weinforum Trier. Jedes Jahr im Januar warten 170 Weine verschiedener Rebsorten, Qualitätsstufen und Geschmacksrichtungen aus 115 Weingütern und Winzergenossenschaften in den unterirdischen Gängen der Thermen auf genussfreudige Entdecker. Vom Rivaner bis zum Grauburgunder, vom trockenen bis zum edelsüßen Riesling, von heimischen Raritäten bis hin zu prämierten Produkten aus den Nachbargebieten Ahr und Mittelrhein: In den Trierer Viehmarktthermen gibt es kaum einen ausgezeichneten Wein, der nicht getestet werden kann und mit dessen Erzeuger man nicht ins Gespräch kommt. Eine gute Gelegenheit, die verschiedenen Weine miteinander zu vergleichen. Das Weinforum ist immer sehr schnell ausverkauft, deshalb sollte man sich am besten schon im November anmelden, sobald der Kartenvorverkauf losgeht.

Prämierung der Weine

Wichtigste Grundlage einer Prämierung ist die verdeckte Probe anhand des 5-Punkte-Schemas mit mindestens vier unabhängig voneinander verkostenden Sachverständigen. Alljährlich stellen sich im Anbaugebiet Mosel ca. 5.000-6.000 Weine und Sekte (Rheinland-Pfalz-weit fast 20.000) dieser Bewertung der Qualität im Glase. Die Landeswein und -sektprämierung ist und bleibt damit die größte, repräsentative Vergleichsprobe in den einzelnen Anbaugebieten.

Dem Prüfer sind nur Jahrgang, Rebsorte und Qualitätsstufe bekannt. Er muss sie mit seinem Urteil bestätigen, bevor die anderen Kriterien bewertet werden.

Geruch: Duft und Bukett gehört mit zur Bewertung. Die typische Rieslingnase ist von vielen Fruchtaromen geprägt.

Geschmack: Der Geschmack kann kräftig, füllig und körperreich sein.

Harmonie: Ist das Zusammenspiel von Geruch und Geschmack, Süße und Säure.

Summe: Als Gesamtergebnis ergibt sich die Punktzahl

Kammerpreismünze

Ein Wein, der ideale Eigenschaften verkörpert, kann die Höchstpunktzahl von 5 Punkten erreichen. Für die Goldene Kammerpreismünze sind mindestens 4,5 Punkte notwendig. Für eine Silberne Kammerpreismünze sind mindestens 4,0 und für eine Bronzene Kammerpreismünze mindestens 3,5 Punkte erforderlich.

Oechsel Erlebniswelt in der Palastraße 5-7 in Trier

Es gibt auch andere Moselweinproben, wo sie die gesamte Weinvielfalt der Mosel nach Herzenslust genießen können. In der Oechsele Erlebniswelt können sie rund 120 ausgesuchte Moselweine selbst zu erkunden. Alle Weine werden zu originalen Weingutspreisen angeboten. Auch Versand innerhalb Deutschlands ist möglich. Öffnungszeiten Weinerlebniswelt täglich von 10 bis 18 Uhr. Die Weinstube ist täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet.


 


 

» im Mosel-Blog lesen

  • Ferienregion

    Ferienregion

    Urlaub an der Mosel, bewährte Kombination aus Sonne, Wein und Wellness. Entspannung für die ganze Familie.»»»

  • Mosel

    Mosel

    Die Mosel-Region mit ihren Weinbergen am Ufer ist eines der beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands. »»»

  • Tipps

    Tipps

    Ausflugsziele und Wissenswertes rund um das Gebiet der Mosel vom Weingut bis zum Fährturm am Moselufer»»»

  • Unterhaltung

    Unterhaltung

    Spannende Fakten und lesenswerte Erzählungen, lustige Anekdoten und andere Themen rund um die Mosel »»»

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top